outdoorCHANNEL Logo

Ein Modell macht Schule: Waldzeltplätze in Deutschland

Zelten im Wald: Das ermöglichen mittlerweile zahlreiche Trekking-Camps im Schwarzwald, Bayern, der Eifel und der Pfalz ...

In deutschen Mittelgebirgen entstehen immer mehr kleine, versteckte Trekkingzeltplätze. Neben dem Vorreiter Pfalz, der Eifel und dem Schwarzwald lockt jetzt auch der Spessart in Bayern mit zwei urigen Zeltplätzen im Wald.

Beide Wildnscamps im Spessart besitzen Feuerstellen, bieten aber kein Trinkwasser. In der direkten Umgebung laden vier Wandertouren in die ursprünglich wirkende Natur ein. Die Kosten betragen zehn Euro pro Nacht und Zelt, die genaue Lage der Naturzeltplätze erfährt man bei der Buchung.

Zu mehr Informationen und zur Buchung geht es unter trekking-bayern.de.

Zelten mitten in ursprünglicher Schwarzwaldnatur

Nach dem gleichen Prinzip funktionieren seit Mai 2017 die sechs "Trekking-Camps" im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und im Nationalpark Schwarzwald. Die Trekking-Camps liegen zwischen Baden-Baden und Freudenstadt und sind nur zu Fuß erreichbar. Bis zu drei Zelte haben Platz, außerdem gibt es eine Feuerstelle und ein Toilettenhäuschen.

Die Schwarzwald-Camps lassen sich auf einer mehrtägigen Tour miteinander verbinden, zwischen weiter voneinander entfernten Camps kann man Teilstrecken mit öffentlichen Verkehrsmitteln überbrücken. Weder die Wege noch die Camps sind ausgeschildert – wer dort übernachten möchte, bucht vorher über die Online-Plattform
trekking-schwarzwald.de.

Eine Nacht kostet pro Zelt zehn Euro. Die Beschreibung der "letzten Meile", also den Zugang zum Camp, bekommt man per E-Mail.

Foto: Jens Klatt

vergrössern

Auch am Schluchsee gibt es eine schöne Möglichkeit in der Natur des Schwarzwalds zu zelten: wir hatten darüber bereits ausführlich berichtet.

Wer sich dort einbuchen möchte, sollte einen Blick auf die Webseite www.schwarzwaldcamp.com werfen.

Außerdem bieten sich ähnliche Camping-Möglichkeiten auf dem Soonwaldsteig, in der Pfalz und in der Eifel im Naturpark Hohes Venn.

Weitere naturnahe Zeltmöglichkeiten in Deutschland:

Naturzeltplätze in Deutschland



Weitere Camping-Tipps:

Woran Sie ein gutes Zelt erkennen



Diese Dinge sollten beim Camping nicht fehlen



Zelttest 2017:


Mobile Ansicht | Webansicht