Kletterfilm Free Solo - ab 21. März im Kino

Free Solo Film Alex Honnold ohne Seilsicherung am El Capitan, USA
Foto: National Geographic | Jimmy Chin

US-Kletterer Alex Honnold ist bekannt für seine spektakulären Free-Solo-Begehungen - insbesondere die Bigwall am El Capitan im Yosemite Nationalpark. Der Film zu diesem einzigartigen Kletter-Abenteuer kommt nun unter dem Titel "Free Solo" ab 21. März 2019 in die deutschen Kinos.

Kletterer Alex Honnold erfüllte sich im Sommer 2017 einen Lebenstraum am El Capitan im Yosemite-Nationalpark: Er wollte den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, 975 Meter hoch und fast senkrecht - Free Solo! - d.h. im Alleingang, ohne Seil und ohne Sicherung.

Die mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elizabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi-Bergsteiger Jimmy Chin, begleiteten Alex Honnold auf seiner Tour und bringen dieses wahnwitzige Bergabenteuer nun auf die Kinoleinwand.

Entstanden ist ein atemberaubendes und zugleich intimes Porträt eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit. Der Film "Free Solo" erzählt von den Opfern, die Alex Honnold erbringen musste, um diese körperlichen Höchstleistungen in schwindelerregender Höhe erbringen zu können. Was treibt Alex Honnold an, sein Leben zu riskieren und wie gehen seine Eltern, Freunde und seine Lebensgefährtin damit um? ...

Der Zuschauer kann den Aufstieg so aus nächster Nähe miterleben. Den Trailer zum Film gibt es hier bei uns:

Free Solo ist eine National Geographic Dokumentation und der Gewinner des People's Choice Award auf dem Toronto International Film Festival 2018 - außerdem ist Free Solo bereits für den Oscar nominiert - als Bester Dokumentarfilm!

Ein Film von Elizabeth Chai Vasarhelyi und Jimmy Chin.

Weitere Bilder aus dem Film: